Vernetzung sicherstellen

Durch ein breites Geflecht an Kooperationspartnern und Unterstützern entsteht ein dichtes Netz sowohl innerhalb als auch außerhalb der Gemeinde. Es geht darum, dass die Multiplikatoren Möglichkeiten und Wege der Hilfe aufgezeigt bekommen, die sie dann an Jugendliche mit Problemen weitervermitteln. Durch den engen Kontakt mit unterschiedlichen Stellen, wie etwa der Bezirksjugendpflege und den Drogenberatungsstellen, entsteht eine ganz neue Schnittstelle durch das Multiplikatoren-Netzwerk.

 

Ziele sind:

  • Eine Verzahnung des Multiplikatorennetzwerks in bestehende Strukturen der sozialen Arbeit – vorrangig in sozialen Brennpunkten – zu erreichen.
  • Eine bessere Kommunikation und damit verbunden eine bessere Zusammenarbeit unterschiedlicher Institutionen mit den Multiplikatoren zu realisieren. 

 

Kooperationspartner

Aktuelles

Das nächste Modul im Multiplikatoren-Training:

 

Zivilcourage/Gewaltprävention

23.10.2014

18-20 Uhr

 

Nicht verpassen, weitere Infos nach Anmeldung!

 

 

 

Werdet Multiplikatoren

Sei dabei!