Rundgänge & Besuche

Wir kommen bei euch vorbei

Wir möchten präsent sein und möglichst überall in unserer Stadt Sicherheit verbreiten und Menschen wie euch miteinander vernetzen. Um das zu erreichen, führen wir unterschiedliche Aktionen durch. Einige Beispiele:


Spontane Tages- und Nachtrundgänge:Hier geht es darum, Präsenz zu zeigen in Bereichen, in denen ihr euch aufhaltet
•    auf Feiern und Veranstaltungen
•    in Vereinen
•    in Spielhallen
•    auf öffentlichen Plätzen

 

Besuch von Jugendzentren und Jugendtreffs:Dort sollen u.a. Seminare und interaktive Workshops stattfinden zu diversen Themen, die euch als Jugendliche betreffen oder interessieren könnten, wie z.B.
•    „Was sind die Folgen von Drogen
, Sucht?“
•    „Wie sind Ziele im Leben zu erreichen?“
•    Stärkung des Rechtbewusstseins
•    „Was ist Ehre? Was sind Vorbilder?“

 

 

Besuch von Schulen und Heimen:In Zusammenarbeit mit denSchulen und anderen Erziehungseinrichtungen soll die Projektarbeit vorgestellt und euch somit die Möglichkeit geboten werden, euch ehrenamtlich für andere Jugendliche zu engagieren oder bei persönlichem Bedarf selbst Hilfe zu erhalten.

 

Hausbesuche: Vor allem bei Familien und Jugendlichen mit häuslichen familiären Poblemen bekunden wir mit unseren angekündigte Hausbesuchen das Interesse an einer Schlichtung und Lösung der Probleme. Kennt ihr jemanden, bei dem ein Hausbesuch sinnvoll wäre, dann schreibt uns an.

 

Veröffentlichung von Regeln durch Flyer, Plakate oder Sticker:  Zur Verbreitung der Botschaft und Schaffung von Verbindlichkeit sollen Regeln, die mit euch, den Jugendlichen, erarbeitet werden, sichtbar in Klassenzimmern, Vereinsräumlichkeiten oder auch auf der Straße an Wänden angebracht werden.

 

Mahnwachen: Um gegenüber gesellschaftlichen Missständen ein klares Zeichen zu setzen, erhaltet ihr die Möglichkeit, friedlich zu demonstrieren. Weist uns auf aktuelle Entwicklungen hin, bei denen ihr denkt, dass eine Mahnwache sinnvoll wäre.

 

Infos über aktuelle Aktionen erhaltet ihr auf der Facebook-Seite und über unseren Newsletter. Also haltet wuch auf dem Laufenden und meldet euch an: info@projekt180gradwende.de

 

Laden Sie uns ein! Sie wollen die positive Botschaftunter ihren Jugendlichen verbreiten. Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf: info@projekt180gradwende.de.

Kooperationspartner

Aktuelles

Das nächste Modul im Multiplikatoren-Training:

 

Zivilcourage/Gewaltprävention

23.10.2014

18-20 Uhr

 

Nicht verpassen, weitere Infos nach Anmeldung!

 

 

 

Werdet Multiplikatoren

Sei dabei!